Gut zu wissen!!!

  • Komme in sportlich, bequemer Kleidung.
  • Gestalte deine An- und Abreise möglichst umweltschonend und parke freundschaftlich, beachte Parkverbote!
  • Du bekommst dein Festivalband am Check-in gegen Vorlage deiner Rechnung - denn diese ist gleichzeit dein TICKET!
  • Es ist für deine gebuchten und bezahlten Tage gültig und ist immer zu tragen. Ohne Band, kein Einlass!
  • Wir lieben Glas... aber bitte verschlossen! Keine offenen Trinkgefäße in den Yogaräumen! 
  • Das Restaurant-Team des Seehof zaubert wieder vegetarische Schmankerl mit veganen Optionen!
  • Nimm dir eine warme Jacke, Pullover, Mütze und Wechselkleidung mit.
  • Nimm dir Hausschuhe, FlipFlops oder dicke Socken mit! Wir wollen, dass du warme Füße behältst und der Boden sauber bleibt. Tatsächlich gibt es Menschen die auch barfuß gehen. Saubere Füße für alle 😉 
  • Es steht eine Garderobe zum Umziehen aber keine Umkleidekabinen zur Verfügung.
  • Wir übernehmen keine Haftung für Wertgegenstände, Kleidung, Schuhe und auch alles andere...Es gibt keine Schließfächer zum Verwahren von Wertgegenständen.
  • Bitte nimm möglichst wenig in den Yogaraum mit um Platz zu sparen!
  • Bringe nur das was du wirklich brauchst mit zum Yoga Summit (du wirst staunen wie wenig das ist)!
  • Bringe bitte eine Yogamatte für dich und dein Yogaequipment, wenn du etwas benötigst!
  • Komme pünktlich zu den ausgesuchten Programmpunkten!
  • Kurzfristig kann es zu Raumänderungen kommen! Genieße den Spaziergang und die räumliche Veränderung!
  • Du brauchst dich mit dem Festivalticket nicht vorab zu den Programmpunkten anzumelden! Einfach kommen!
  • Schaffe Platz für deine Nachbarn, damit alle mit Yogamatte und Seele Platz finden!
  • Trinken, Essen sowie angemessene lange Pausen nicht vergessen.
  • Ruhe und Gelassenheit im Yogaraum! Plauderei und Naschereien im Restaurant, an der Bar, in der Lobby, etc.
  • Wenn du kein Referent am Yoga Summit bist, ist das Auflegen von Flyern oder Werbematerial nicht möglich!
  • Im gekauften Ticket sind keine Übernachtungen oder Verpflegung enthalten.
  • Es ist nicht gestattet Videoaufnahmen während der Veranstaltung bzw. von  einzelnen Seminaren und Kursen zu erstellen.
  • Am Yoga Summit wird fotografiert. Diese Foto - und Videoaufnahmen werden zu späteren Werbezwecken (print/online) verwendet. 
  • Mit dem Kauf eines Yoga Summit Tickets bestätigst du, dass du die AGB's gelesen, verstanden und in vollem Umfang akzeptierst. Hier geht's zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen!

Stundenplan Farben

blau = All Levels
grün = Easy
rot = Intermediate
violett = Special

rosa = Kirtan/Sound/Chanten
gelb/* Kinderprogramm/ *Kids m. Begleitung

All Levels bedeutet, es ist für alle was dabei! Du hast dir schon Yogagrundlagen angeeignet und freust dich auf mehr Input. Oder du bist schon sehr erfahren und kannst durch eine bewusste Praxis, selber dein Level einstellen, weil du weißt was dich herausfordert, wo deine Grenzen sind und woran du arbeiten möchtest. Heiße neue Inspirationen liebevoll willkommen und höre alt bewährtes immer wieder gern weil es deine regelmäßige Yogapraxis bekräftigt. Pranayama und Meditation können auch ein Teil der Klasse sein.

In EASY Stunden, geht es um Yoga Grundlagen. Für absolute Yoganeulinge geeignet. Es wird keine Rücksicht auf super fortgeschrittene Teilnehmer genommen. Wobei du trotzdem als langjährige/r Yogi/Yogini herzlich willkommen bist, da es immer wieder schön ist, ganz neu zu beginnen oder es ganz locker anzugehen und manche Fragen werden genau in diesen Stunden beantwortet und man kommt zur Erkenntnis!

In Stunden die als Intermediate ausgeschrieben sind, wird keine Rücksicht auf absolute Beginner genommen. Der Lehrer baut auf dein mittleres bis fortgeschrittenes Können und Wissen auf. Bemerkst du, dass du in der falschen Klasse bist, einfach die Klasse verlassen und woanders rein schmuggeln.

Special könnte z.B. LachYoga, ThaiMassage, Hula Hoop oder ein Satsang sein, zuhören, mitreden und/oder nachdenken und mehr über gesundes sattviges Essen oder spirituelle Lehren erfahren.
Die Präsenz von Gemeinschaft, unterstützt, das unmittelbar Gehörte und Erlebte in einer kollektiven, gleichgesinnten Resonanz bestmöglich zu erfahren.

Kirtan/Sound/Chanten:Bhakti“ Stimme aus, lass sie raus, lang war sie verpackt, ohne Scheu gib Ton und Laute preis! musizieren, mit- und ohne mitsingen!

gelb/* Kinderprogramm/ *Kids m. Begleitung: siehe Kinderprogamm

Was erwartet dich?

  • liebe Menschen, die auch Yoga machen so wie du,
  • verschiedenste Yogastile zum ausprobieren,
  • Workshops, Vorträge, live Musik,
  • gesundes Essen,
  • viele Aussteller von Yoga Accessoires bis Yoga Zahnpasta,
  • Zeit zum Austausch mit Gleichgesinnten,
  • eine Pause vom Alltag,
  • Kinderprogramm für 6-10 jährige Yogis,
  • eine Charity-Suppe am Sonntag
  • etc.