YOGA SUMMIT 2018

Meeting the Spirit of your voice mit Amayah Simone Haselwanter (D)

…eine spielerisch-befreiende Reise zu dir selbst!Erlebst du es als äußerst unangenehm in der Öffentlichkeit zu singen oder zu sprechen bzw. im Mittelpunkt oder Rampenlicht zu stehen?Die Stimme ist ein sehr kraftvolles, meist nicht voll ausgeschöpftes Instrument, welches unseren Wesenskern widerspiegelt. Gemeinsam explorieren wir über verschiedene spielerische Übungen die Vielfalt unserer Stimme. Wir erlauben uns auferlegte Glaubenssätze, Überzeugungen, (Selbst)Kritik wie: „Ich kann nicht singen“ „Meine Stimme klingt nicht schön“ „…sagt ich soll lieber still sein“ „Ich habe Angst vor Menschen zu sprechen, mich zu zeigen“, loszulassen.Experimentierfreudige kreative Elemente (Tönen, Singen, Bewegung, Rhythmen) führen uns in ein evtl. noch unberührtes Feld der Improvisation, Verspieltheit, Selbsterfahrung und Transformation. Diese Kombination unterstützt dabei, sich leichter für tiefgehende Erfahrungen zu öffnen, und über die Stimme sein Innerstes nach außen zu tragen. In einem geschützten Rahmen wie diesen, wird es möglich einen befreiten, authentischen Ausdruck zu finden und somit verletzte, blockierte oder unterdrückte Aspekte unseres Seins in Heilung zu bringen. 
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial